Nur Beton? Moderne in Neubrandenburg – Eröffnung der Sonderausstellung

12. November 2019 | 18:00 Uhr
Regionalmuseum Neubrandenburg (Franziskanerkloster), Stargarder Str. 2, 17033 Neubrandenburg

Seit September 2018 widmet sich das Regionalmuseum Neubrandenburg im Rahmen des durch die Kulturstiftung des Bundes im Fonds Stadtgefährten geförderten Projektes „Nur Beton? Moderne in Neubrandenburg“ mit Veranstaltungen einzelnen städtebaulichen Dominaten der Moderne und deren Schöpfer*innen.

Als Höhepunkt des Projektes wird am 12. November um 18.00 Uhr eine Sonderausstellung im Regionalmuseum eröffnet. Es wird einen Einblick in das Schaffen von Heinrich Tessenow, Otto Bartning, Ulrich Müther und Iris Grund in Neubrandenburg zu sehen geben.

Die Ausstellung wird bis zum 16. Februar 2020 im Sonderausstellungsbereich des Museums zu erleben sein.